Wehrhahn Verlag

Suche nach Autor, Titel oder ISBN:
Volltextsuche:
 
  AGB|WIDERRUFSBELEHRUNG|DATENSCHUTZ|LIEFERZEIT & VERSAND|
 
            IMPRESSUM|KONTAKT|
 
  START|ÜBER UNS|VERTRIEB|PROGRAMM|A-Z|NEWSLETTER|WARENKORB|

DEMNÄCHST ERSCHEINT





Hannoversche Geschichtsblätter 71
 


Berghahn, Cord / Wiedemann, Conrad (Hg.)
Berlin 1800
 


Engel, Johann Jakob
Der Philosoph für die Welt
 


Niehaus, Michael
Was ist ein Format?
 


Nikola Roßbach (Hg.)
Kleines Kasseler Literatur-Lexikon
 


Wischmeyer, Nadja
Der Mittellandkanal
 

 

IN VORBEREITUNG



Eschenburg, Johann Joachim
Ueber W. Shakespeare

 

Heesen, Eva Catherina
Adolph Friedrich, Herzog von Cambridge
als Generalgouverneur und Vizekönig von Hannover 1816–1837
 

Ungern-Sternberg, Alexander von
Die Zerrissenen
Roman
 


Miller, Nicholas / Pujo, Pauline (Hg.)

Ausblicke aus Europa für junge Europäer der Aufklärungszeit

Perspectives Beyond Europe for Children in the age of Enlightenment


Aufklärung und Moderne, Band 27
2012, 180 Seiten, mit Abb., Broschur
ISBN 978–3–86525–276–0
Preis: 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versand

In den Warenkorb 
  Ausblicke aus Europa für
junge Europäer der Aufklärungszeit<br><br>
Perspectives Beyond Europe 
for Children in the age of Enlightenment

 

Ausgangspunkt dieses Sammelbandes ist die Frage: Wie haben Kinder und Jugendliche an der Erweiterung des globalen Wissens und des Horizonts im Europa der Aufklärung teilgehabt? Große Entdeckungen im Bereiche der globalen – gesellschaftlichen und geographischen – Vielfalt haben die Frühe Neuzeit geprägt und dieses neue Wissen wurde durch Reiseberichte, verschiedene Gegenstände (Globen, Spielzeuge, Kartenspiele, etc.), Kinder- und Jugendliteratur, Zeitschriften für Jugendliche oder Nicht-Gelehrte oder populärwissenschaftliche Werke in Europa verbreitet. In den Beiträgen zu diesem Band werden die Formen der Vermittlung eines solchen Wissens, dessen gesellschaftliche und politische Funktion, sowie die Auswirkungen der Wahrnehmung globaler Vielfalt auf die Gestaltung der europäischen bzw. nationalen Identität untersucht.

 

This volume explores the ways children participated in the expansion of global knowledge and horizons in the time of European Enlightenment. Great discoveries of global diversity – both social and geographical – were made over the early modern period, and such new knowledge was disseminated across Europe through media including travel narratives, material objects, children's books, periodicals, and popular histories. The contributions to this volume analyse the forms and the social and political functions of this dissemination, as well as the significant impacts the awareness of global diversity had upon notions of European identity and national self-identification.

 
Pressestimmen

Folgt demnächst.

 
 
[zurück]




(c) Gestaltung und Programmierung: marieundflorian (2008) 2017