Ästhetische Eigenzeiten

Dramatische Eigenzeiten des Politischen 
im 18. und 19. Jahrhundert

Michael Gamper / Peter Schnyder

Dramatische Eigenzeiten des Politischen im 18. und 19. Jahrhundert

€ 29,50 lieferbar
In den Warenkorb
Im Fokus stehen die komplexen Prozesse der Umbruchszeit um 1800, in der sich das Politische und die politischen Zeitordnungen und Zeitregime in mehrfacher Hinsicht drastisch verändert haben. In direkter Wechselwirkung mit dieser ›dramatischen‹ Veränderung des Politischen waren, so lautet die grundlegende These des Bandes, auch die Dramenästhetik und die Zeitordnungen im Drama besonders dynamischen Entwicklungen ausgesetzt. Verfolgt wird in zwölf Einzelstudien, wie das politische Drama in der Epoche von der Klassik bis in den Nachmärz seine eigenen Zeitlichkeiten ausprägte und sich zu einem Genre entwickelte, das zugleich Medium der Darstellung wie der Reflexion bestimmender Zeitregime und Zeitkonzepte war.

  • ISBN: 978-3-86525-598-3
  • mit Abb.
  • 280 Seiten
  • Hardcover
  • Am 21.12.2017 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden