Studia Philosophica Iaderensia

Hrsg. von Andreas Arndt / Jure Zovko

Fortschritt?

€ 25,00 lieferbar
In den Warenkorb
Die Universität Zadar (Universitas Studiorum Jadertina) in Kroatien, gegründet 1396, ist eine der ältesten Universitäten in Europa. Seit der Unabhängigkeit Kroatiens ist sie zu einem Ort internationaler philosophischer Begegnungen geworden; unter anderem finden regelmäßig einmal im Jahr Tagungen statt, bei denen aktuelle philosophische Probleme aus hermeneutischer Perspektive diskutiert werden. Die Veranstaltungen in Zadar werden von kroatischer Seite gefördert durch die Universität, die Stadt Zadar und die Hegel-Gesellschaft Zadar, von deutscher Seite durch den DAAD.


Die Reihe Studia philosophica Iaderensia soll wichtige Beiträge der internationalen Tagungen in Zadar zugänglich machen, aber auch anderen Arbeiten offen stehen, die in besonderer Weise den philosophischen Austausch mit Kroatien fördern.


Der erste Band dieser Reihe umfasst die Beiträge eines internationalen Symposiums zum Thema »Fortschritt?«, das Anfang September 2008 in Zadar stattfand.


Aus dem Inhalt: ANDREAS ARNDT: Teleologie und Fortschritt – HANS INEICHEN: Fortschritt: ein ianusköpfiger Begriff – JURE ZOVKO: Fortschritt in der Hermeneutik? – HANS-PETER GROßHANS: Fortschritt und christlicher Glaube. Ein Essay – SAMIR ARNAUTOVIĆ: Fortschritt des Geistes bei Hegel und die Konsequenzen in der Moderne – NIVES DELIJA TREŠĆEC: Die These vom Ende der Kunst im Kontext von Hegels Kritik der romantischen Weltanschauung – VAHIDIN PRELJEVIĆ: »Unbefriedigtes Streben«. Zum Fortschrittsbegriff in der frühromantischen Ästhetik – VIOLETTA L. WAIBEL: Emotionale Intelligenz und die Freiheit der Individualität – ELIZABETH MILLÁN: Geistige Beschränkung als Preis des Fortschritts – BRANISLAV ŠUTIĆ: Die Bereicherung durch die kulturelle Alterität – MARIE-ÉLISE ZOVKO: Bologna and Beyond: A Critical Reflection on the Ends and Means of the Bologna Process

  • ISBN: 978-3-86525-197-8
  • 232 Seiten
  • Broschur
  • Am 05.04.2011 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden