Martin A. Völker

Raumphantasien, narrative Ganzheit und Identität: Eine Rekonstruktion des Ästhetischen aus dem Werk und Wirken der Freiherren von Dalberg

€ 29,50 lieferbar
In den Warenkorb
Die heute fast vergessenen Dalbergs galten im 18. und frühen 19. Jahrhundert als würdige Gesprächspartner und als herausragende Vertreter kultureller und politischer Institutionen. Ihr gesellschaftspolitisches Engagement sowie ihr schriftstellerisches Bemühen bewegt sich im Spannungsfeld von staatlicher Konsolidierung im Sinne der Aufklärung und vernunftkritischer Revolutionsphantasie. Die Beteiligung an den Debatten des Sturm-und-Drang, der Klassik und beginnenden Romantik läßt sie einen aus Ängsten und der Sehnsucht nach Verwirklichung des Schönen zusammengesetzten Wirkungsbereich des Ästhetischen konturieren.

  • ISBN: 978-3-86525-205-0
  • 500 Seiten
  • Broschur
  • Am 19.04.2006 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden