Literatur

Erde

Heino Gärtner

Erde

Ein Schauspiel in zwölf Szenen

€ 10,00 lieferbar
In den Warenkorb
Die Natur interessiert sich nicht für uns. Ohne erkennbare Anteilnahme jagt sie uns durch die Zeitalter und es ist ihr gleich, ob ihr evolutionäres Fitness-Programm einen Blumenkohl oder einen vernunftbegabten Menschen in die Mangel nimmt. Immerhin haben wir dabei Geist und Verstand entwickelt – auch wenn diese Fähigkeiten in Summe zu nicht viel mehr als der Erkenntnis taugen, dass sich Geist und Körper ungefähr so gut vertragen wie Mann und Frau.


Tief verbittert über diese Indolenz sinnt Professor Rabenfels in seinem abgelegenen Schloss auf Rache an einer Natur, von der er sich ebenso im Stich gelassen fühlt wie von seinen Mitmenschen. Von der Forschungsgemeinschaft verstoßen und zum Äußersten bereit steht er kurz davor, seine Apparaturen zur entscheidenden Systemkorrektur zu vollenden und der Erde einen neuen, von ihm selbst geschaffenen Menschen abzutrotzen, als noch einmal das alte System in Form verirrter Betriebsausflügler an die Pforten seines Schlosses klopft.

  • ISBN: 978-3-86525-230-2
  • 84 Seiten
  • Broschur
  • Am 03.05.2011 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden