metaphorik.de

metaphorik.de 12/2007

Hrsg. von Juliana Goschler

metaphorik.de 12/2007

Metaphern in Wissenschaft und Technik – Metaphor in Science and Technology

€ 18,00 nicht lieferbar
Das Einzelheft kostet 18,00 €, das Einzelheft im Abo 15,00 €. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail (vertrieb@wehrhahn-verlag.de), sollten Sie ein Abonnement wünschen.

ISSN 1618–2006 (für das Online-Journal)
ISSN 1865–0716 (gedruckte Ausgabe)

Der Wehrhahn Verlag bietet ab diesem Heft die Online-Ausgabe von metaphorik.de als Printversion an. Das Thema des neuen Themenheftes sind Metaphern in Wissenschaft und Technik. Versammelt werden Beiträge eines Panels, das Teil der internationalen Konferenz »Technisierung/Ästhetisierung – Technological and Aesthetic (Trans)Formations of Society« war, die vom 12. bis zum 14. Oktober 2005 an der Technischen Universität Darmstadt stattfand. In diesem interdisziplinären Umfeld wurde nach der Rolle von Metaphern in wissenschaftlich-technologischen Diskursen gefragt: nach der metaphorischen Strukturierung wissenschaftlicher Theorien und technologischer Modelle sowie nach Veränderungen in deren Konzeptualisierung. Die Beiträge kommen aus verschiedenen Disziplinen – Linguistik, Wissenschaftsgeschichte und Psychologie – und stehen für ganz unterschiedliche Perspektiven auf dieses Thema.

Juliana Goschler erläutert in ihrem Artikel Metaphors in Cognitive and Neurosciences Metaphern, die zur Beschreibung der Struktur und der Funktionen des menschlichen Gehirns benutzt werden. Jörn Hurtienne und Lucienne Blessing beschäftigen sich mit einer praktischen Frage: Wie werden die Vorstellungen von Computer-nutzern über die Struktur von Hard- und Software durch die Metaphern beeinflusst, die im Design des Interface benutzt werden? Ernesto Suarez Toste untersucht Metaphern in der Weinsprache. The Dandruff of Sherry: Metaphor inside the Wine Cellar beschreibt, wie eine große Zahl von Metaphern die Konzeptualisierung und das Sprechen über Weine ermöglicht. Die Wissenschaftshistoriker Aristotle Tympas und Konstantina Dalouka beschreiben in ihrem Artikel Metaphorical Uses of an Electric Power Network: Early Computations of Atomic Particles and Nuclear Reactors aus einer diachronen Perspektive, wie bestimmte technische Metaphern and Analogien technologische Entwicklungen beeinflussen können.

metaphorik.de Redaktionsteam: Martin Döring (Hamburg/Nottingham); Klaus Gabriel (Attendorn); Katrin Mutz (Bremen); Dietmar Osthus (Bonn); Claudia Polzin-Haumann (Saarbrücken); Nikola Roßbach (Darmstadt); Judith Visser (Bonn)

  • ISBN: 978-3-86525-112-1
  • Edited by Juliana Goschler and metaphorik.de
  • 99 Seiten
  • Broschur
  • Am 02.08.2007 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden