Hrsg. von Carsten Zelle
Unter Mitarbeit von Ali Zein

Casus

Von Hoffmanns Erzählungen zu Freuds Novellen. Eine Anthologie der Fachprosagattung ›Fallerzählung‹

€ 28,00 lieferbar
In den Warenkorb
Fallerzählungen haben im letzten Jahrzehnt ein neues, kulturwissenschaftliches Forschungsfeld eröffnet, aber die Fachprosatextsorte des Casus selbst ist dabei unscharf geblieben. Diese Anthologie soll der Textsorte eine literaturhistorische Kontur geben. Sie versammelt medizinische, psychologische, pädagogische, psychiatrische und psychoanalytische Fallerzählungen vom Anfang des 18. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts – von Friedrich Hoffmanns ›Erzählungen‹ bis Sigmund Freuds ›Novellen‹. Jedem hier abgedruckten Casus ist eine Einleitung, die den Autor, seinen wissenschaftlichen Ansatz und die ausgewählte Falldarstellung vorstellt, sowie ein Stellenkommentar, der den Casus erschließt, und eine Literaturliste beigegeben. Dadurch entsteht ein Baustein zu einer Literaturgeschichte der wissenschaftlichen Textsorte Casus.

Es werden folgende Fallerzählungen abgedruckt, eingeführt und kommentiert: Friedrich Hoffmann: Casus I: De Indiciisarsenicidati – Anonym: Geschichte des jungen Ferdinand, eines 20jährigen Jünglings – Clooß: Eigener Aufsatz von einen Selbstmörder unmittelbar vor der That – Carl George Gottfried Glave: Einige Reflexionen ueber den vorhergehenden Aufsatz – K. R. Sch: Ein neuer Werther. Auszug aus einem Briefe – K.: Intendirter Selbstmord aus Hypochondrie. (Aus gerichtlichen Akten gezogen.) – Marcus Herz: An Herrn Doktor J… in Königsberg – Charcellay: Herzkrankheit. Hypochondrisches Irresein. Mehrere fingirte Operationen ohne entscheidenden Erfolg. Fieberhafte Zustände. Heilung. Rückfall. – Wilhelm Griesinger: Ueber einige epileptoideZusände – Wilhelm Griesinger: Ueber einen wenig bekannten psychopathischen Zustand – Richard von Krafft-Ebing: Beobachtung 191. Imputierte, aber nicht erwiesene Päderastie. Ergebnisse aus den Akten – Emil Kraepelin: Ein Fall von ›Dementiapraecox‹ – Sigmund Freud: Katharina

  • ISBN: 978-3-86525-452-8
  • Mitarbeit: Ali Zein
  • 288 Seiten
  • Broschur
  • Am 23.06.2015 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden