Nicolas Pethes

Vermischte Schriften

Jean Pauls Roman-Anthologie D. Katzenbergers Badereise (1809)

Die Literatur des 19. Jahrhunderts ist aufs engste verknüpft mit dem Publikationsmedium der Zeitschrift, deren Eigenheiten auch die ästhetische Form von zeitgenössischen Texten prägen. Während bezüglich dieser Zeitschriftenförmigkeit der Literatur bislang nur der Aspekt der Serialität beachtet wurde, rückt die vorliegende Fallstudie die komplementäre Dimension der Miszellanität, d.h. die Nebeneinanderstellung gänzlich heterogener Einzeltexte, in den Blick: Am Beispiel der Erstausgabe von Jean Pauls D. Katzenbergers Badereise wird gezeigt, wie dieser Roman von Beginn an als Anthologie vermischter Schriften konzipiert wurde und dabei ein Modell moderner Prosa realisiert, das sich homogenisierenden Lektüren entzieht.

  • ISBN: 978-3-86525-908-0
  • Journalliteratur 6
  • Miszellane Schreibweisen im Roman des 19. Jahrhunderts Band 1
  • 144 Seiten
  • Hardcover
  • Am 22.01.2022 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden