Annika Krüger

Verstehen und Geschehen

Wissenschaftliche Zuständigkeitsbegrenzung und hermeneutische Erkenntnisweise. Wilhelm Diltheys und Hans-Georg Gadamers Versuch einer geisteswissenschaftlichen Emanzipation.

€ 25,00 lieferbar
In den Warenkorb
über ihren wissenschaftlichen Bereich hinaus zu urteilen, das heißt Geistiges auf physiologische Gegebenheiten zu reduzieren. Diese Versuche, die die Naturwissenschaften auch heute unternehmen – aktuelles Beispiel: die Neurowissenschaften –, gehen mit einem Verlust unseres Wertebewusstseins einher. Die Hirnforschung beansprucht, eine Veränderung des Menschenbilds herbeizuführen und philosophische Erklärungsmodelle aufzulösen. Die Besonderheit liegt in der breiten Akzeptanz naturwissenschaftlicher Konzeptionen einer materiellen Basis geistiger Phänomene.

  • ISBN: 978-3-86525-059-9
  • 248 Seiten
  • Broschur
  • Am 20.12.2006 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden