Natalie Bloch

Internationales Theater und Inter-Kulturen

Theatermacher sprechen über ihre Arbeit

€ 16,80 lieferbar
In den Warenkorb
Wie verändert sich das Theater in Zeiten von Globalisierung und Internationalisierung? Wie reagiert es auf die weltweiten Migrationsbewegungen und wie inszeniert es das kulturell ›Andere‹? Können Verbindungen zwischen Menschen unterschiedlicher kultureller und nationaler Herkunft über Theater hergestellt werden? Natalie Bloch führte Interviews mit international arbeitenden TheatermacherInnen aus dem Dreiländereck Deutschland, Luxemburg und Belgien. In den Gesprächen mit Roberto Ciulli, Johan Simons, Monika Gintersdorfer, Nuran David Calis, Nurkan Erpulat, Frank Feitler, Frank Hoffmann, Charles Muller, Frie Leysen und Jan Lauwers entsteht ein facettenreiches Bild zeitgenössischer Theaterarbeit.

  • ISBN: 978-3-86525-629-4
  • 10 Abb.
  • 184 Seiten
  • Broschur
  • Am 17.12.2017 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden