Peter Piontek

Eiskaltes Mondlicht

Gedichte aus einem japanischen Taschenkalender

€ 14,00 Vorbestellbar. Auslieferung ab 26.08.2021.
Printausgabe verbindlich vorbestellen Leseprobe
»Ob Natur oder Reiseerinnerung, Alltag oder der Wechsel der Jahreszeiten – stets bringen die gestochen scharfen und doch so zärtlichen wie melancholisch-heiteren Bilder die Gedanken zum Leuchten. Erkenntnis wird durch Sehen erfahr- und erlebbar. Wie in den traditionellen japanischen Textformen Haiku, Tanka oder Haibun, die Peter Piontek übernimmt und variiert, so zeigen auch diese Gedichte, welche poetische Kraft Kürze und Präzision besitzen.« (Clemens Umbricht)

Peter Piontek

Peter Piontek, geb. 1955, studierte Germanistik und Philosophie in Konstanz und Hamburg. Nach einem Zeitungsvolontariat und Jahren als Lokalredakteur in Dithmarschen ging er als freier Journalist und Dramaturg nach Hannover, wo er heute noch lebt und arbeitet. Er ist Mitbetreiber des Kunst- und Kulturzentrums EISFABRIK. Seit er mit dem Band »Ins aufgegebene Land« (van der Wal, Bergen/Noordholland 1998) als Autor an die Öffentlichkeit getreten ist, hat er sechs Gedichtsammlungen veröffentlicht, zuletzt »Aus dem Fliegenglas« (Wehrhahn, Hannover 2010) und »Graue Küste, Gegenlicht« (San Marco Handpresse, Bordenau/Venezia 2016).

  • ISBN: 978-3-86525-869-4
  • 144 Seiten
  • Broschur
  • Erscheint am 26.08.2021
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden